• Balken_oben_01
  • Balken_oben_02
  • Balken_oben_03
  • Balken_oben_04
  • Balken_oben_05
  • Balken_oben_06
  • Balken_oben_07
  • Balken_oben_08
  • Balken_oben_09
  • Balken_oben_10
  • Balken_oben_11
  • Balken_oben_12
  • Balken_oben_13
  • Balken_oben_14
  • Balken_oben_15
  • Balken_oben_16
  • Balken_oben_17
  • Balken_oben_18
  • Balken_oben_19
  • Balken_oben_20
  • Balken_oben_21
  • Balken_oben_23

Rund um Wien

Wie wär's mit einem Ausflug aufs Land? In die malerische Natur des Wienerwaldes, die Weingärten mit ihren gemütlichen Heurigen, die mittelalterlichen Klöster und Burgen der Wachau, zu Schlössern und Gutshöfen. Erfahren Sie die Weite der pannonischen Tiefebene und staunen Sie über die Naturschönheiten an einem der größten Steppenseen Europas.



Ich kannte ihn am besten!
Mit Beethovens Sekretär unterwegs in Baden/Wien

Erfahren Sie hautnah, wie der große Meister Beethoven wirklich war.
Im Rahmen einer speziellen Erlebnis-Stadtführung in Baden kommen Sie Beethovens intimen Geheimnissen auf die Spur.
Eine fulminante Spurensuche mit tiefen Einblicken zwischen Alltag und Götterfunken, lebhaft und kontrovers, schräg, lustig und mitreißend, untermalt mit Einspielungen von Beethovens Kompositionen.
Bei der lebendigen Führung auf Beethovens Spuren erzählt Beethovens Sekretär Schindler (gesprochen von austriaguide Wolfgang Horak) im Dialog mit der Baden Expertin und austriaguide Dr. Christine Triebnig-Löffler über bisher noch Unbekanntes aus Beethovens bewegtem Leben.
Sie werden es nicht glauben, was Anton Felix Schindler dabei alles zu berichten weiß.

Dauer rd. 2 Stunden, inkl. Besuch Beethovenhaus

Jetzt buchen:  
> Wolfgang Horak
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

UNESCO-Welterbe Stadt Baden:
Highlight Führung

Einst römischer Badeort, im 19. Jh. als kaiserliche Sommerresidenz Sehnsuchtsort am immergrünen Wienerwald für blaublütige Gäste und berühmteste Künstler wie Mozart und Beethoven. Heute moderne Kur- und Kongressstadt mit Museen am Puls der Zeit. Highlights wie Beethovenhaus, Kaiserhaus, Stadtpfarrkirche St. Stephan, der malerische Kurpark sowie hervorragende Konditoreien sind einen Ausflug wert!

Unsere Empfehlung: ca. 2 Stunden

Jetzt buchen:  
> Wolfgang Horak
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

Helden und Schätze – Burg Forchtenstein
"3 in 1" Führung: Burgführung - Schatzkammer - Waffensammlung

Entdecken Sie die kostbarsten originalen Schaustücke an einem der ältesten Museumsstandorte Europas. Erleben Sie die größte barocke Ahnengalerie Europas und erlangen Sie faszinierende Einblicke in einen der größten privaten Zeughausbestände.
Gewehre aus der Zeit Napoleons sowie Kanonen und Mörser, über 500 Husarensäbeltaschen, Säbel, Karabiner, Füsiliermützen und Zelte sind eindrucksvolle Zeitzeugen der Esterházy’schen Militärgeschichte.
Die einzige an ihrem Originalstandort erhaltene barocke Kunstkammer Europas begeistert mit umfangreichen Kuriositäten wie die Sammlung von Silbermöbeln, die heute zu den größten ihrer Art in Europa zählt.

Unsere Empfehlung ab 2 Stunden
Preis auf Anfrage (inkl. Eintritt in die Burg, Highlightführung Burg, Waffensammlung und barocke Kunstkammer)

Jetzt buchen:  
> Wolfgang Horak
 

 

Heiligenkreuz und Wienerwald

"G'schichten aus dem Wienerwald" sowie ein Besuch in einem der ältesten Zisterzienserklöster Europas stehen auf dem Programm dieser Halbtagesfahrt. Der Biosphärenpark Wienerwald gehört zum Naherholungsgebiet der Wiener, was auch schon in der Vergangenheit viele Künstler wie Beethoven genutzt haben. Ein Besuch von Mayerling, wo sich 1889 Kronprinz Rudolf mit seiner Geliebten erschossen hat, oder der Biedermeierstadt Baden kann ebenso eingeplant werden.

Unsere Empfehlung: ca. 4 Stunden
Preis auf Anfrage

Jetzt buchen:  
> Wolfgang Horak
> Tanja Rosenberger
> Christine Triebnig-Löffler
> Katharina Trost
 

 

Wachau klassisch

Die Wachau – das klimatisch begünstigte Donautal ist eines der frühesten Siedlungsgebiete Österreichs. Das belegen wichtige archäologische Funde. Den heutigen Besucher beeindruckt dieser berühmte Donauabschnitt vor allem mit pittoresken Weinterrassen, trotzigen Burgen und barocken Klöstern. Zurecht zählt die Wachau zum UNESCO Weltkulturebe.

Unsere Empfehlung: ca. 8 Stunden
Preis auf Anfrage

Jetzt buchen:  
> Tanja Rosenberger
> Alla Spieldiener
> Katharina Trost
 

 

Die unbekannte Wachau

Diese Exkursion führt uns an weniger bekannte Orte in der Wachau: Mautern, Kloster Schönbühel, Maria Langegg und Mauer mit seinem wunderschönen Schnitzaltar.

Unsere Empfehlung: ca. 8 Stunden
Preis auf Anfrage

Jetzt buchen:  
> Alla Spieldiener
> Katharina Trost
 

 

Schloss Hof

Das prächtige Schloss aus hochherrschaftlichem Wohngebäude, kunstvollem Terrassengarten und idyllischem Gutshof wurde in den späten 1720er-Jahren als repräsentativer Land- und Jagdsitz für Prinz Eugen von Savoyen angelegt. Architekt Johann Lucas von Hildebrandt konnte dabei ungehemmt aus dem Vollen schöpfen – schließlich war sein Auftraggeber einer der erfolgreichsten Feldherren und auch einer der wohlhabendsten Männer seiner Zeit. Als die Arbeiten um 1730 im Großen und Ganzen abgeschlossen waren, hatte eines der eindrucksvollsten Gesamtkunstwerke des europäischen Barock konkrete Gestalt angenommen. Begleiten Sie uns zu diesem einzigartigen Barockensemble.
Neben dem Schloss, der Meierei mit seinen Handwerkshütten und Stallungen mit weißen Eseln und anderen Tieren, zählt vor allem der wunderbare Garten zu den Highlights. Schlosshof ist noch ein echter Geheimmtipp - nur 1,5 Stunden entfernt von Wien.

Unsere Empfehlung: ca. 8 Stunden
Preis auf Anfrage

Jetzt buchen:  
> Katharina Trost
 

 

Klosterneuburg

Unmittelbar vor den Toren Wiens liegt das 1114 vom Babenberger Leopold III. gegründete Stift Klosterneuburg mit seinen mittelalterlichen Bauten, barocken Kaiserappartements und mehrgeschossigen Weinkellern. Das Stift ist nämlich auch das älteste und eines der größten Weingüter Österreichs. Seit über 900 Jahren zählt das Stift Klosterneuburg zu den bedeutendsten sakralen und kulturellen Zentren Österreichs. Immer wieder war es Residenz der Babenberger und Habsburger. Die Verbindung zwischen gelebtem Glauben, den einzigartigen Kunstschätzen und dem ältesten Weingut Österreichs verleiht dem Stift seinen unverwechselbaren Reiz und macht es, gelegen vor den Toren Wiens, zu einem der lohnendsten Ausflugsziele.
Sie sehen unter anderem den berühmten "Verduner Altar" aus dem 12 Jahrhundert mit seiner grandiosen Email- und Goldschmiedearbeit und den sieben-armigen Leuchter im Brunnenhaus.

Unsere Empfehlung: ca. 4 Stunden
Preis auf Anfrage

Jetzt buchen:  
> Tanja Rosenberger
> Christine Triebnig-Löffler
> Katharina Trost
 

 

Burgenland, Eisenstadt

Die Burgen und Schlösser im jüngsten Bundesland sind mehr als eine Reise wert. Sie zählen zu den bedeutendsten Wahrzeichen des Burgenlandes. Schloss Esterházy in Eisenstadt ist eines der schönsten Barockschlösser Österreichs und gibt einen beeindruckenden Einblick in das ehemals glanzvolle Leben am Hofe der Fürsten Esterházy. Auch heute noch steht das Schloss im Mittelpunkt des kulturellen Geschehens und wird immer wieder zum malerischen Schauplatz von Festen und gesellschaftlichen Ereignissen.
Das private Leben und Schaffen Joseph Haydns wird nirgendwo sonst so umfassend dargestellt wie im Haydn-Haus Eisenstadt. Und Franz Liszts Geburtshaus in Raiding ist seit 1951 als Museum eingerichtet.

Unsere Empfehlung: ca. 8 Stunden
Preis auf Anfrage

Jetzt buchen:  
> Tanja Rosenberger
> Christine Triebnig-Löffler
> Katharina Trost
 

 

Baden: „Stadt der Musik“ - „Stadt der Europahymne“

Keine andere Stadt außer Wien darf sich rühmen, so viele große Musiker beherbergt zu haben wie Baden! Wir treffen auf bewegende Lebensumstände von Mozart, Beethoven, Schubert, Lanner, die „Sträuße“, Millöcker, Zeller und Zierer und auf eine Fülle berühmter, hier verfasster Werke, gekrönt vom „Ave Verum und der Europahymne. Erleben Sie die große Musiktradition Badens in Form eines Spazierganges durch Innenstadt und Kurpark mit Hörbeispielen vor Ort.

Unsere Empfehlung: ca. 90 Minuten

Jetzt buchen:  
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

„Cur“ und Kaiser – Die große Welt in Baden!

Zahlreiche Habsburger, gekrönte Häupter Europas, bedeutende Schriftsteller, Dichter, Komponisten und Bildende Künstler hatten Baden zu ihrem Lieblingsort nahe Wien erkoren: Das Kaiserhaus am Hauptplatz und weitere elegante Gebäude erzählen von diesen hohen Gästen und des damit verbundenen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwungs als Grundlage zur heutigen Kultur- und Gesundheitsstadt. Wir besuchen die ehemalige Hofkirche und das historische Frauenbad, heute Arnulf Rainer Museum. Es erwartet Sie Interessantes, Pikantes, Amüsantes und Amouröses.

Unsere Empfehlung: ca. 90 Minuten

Jetzt buchen:  
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

Rebensaft und gelbes Gold in Baden

Spaziergang auf den Spuren der beiden Lebenselixiere Heilwasser und Rebensaft in der nahezu 2000-jährigen Bäder- und Weinkultur der Stadt. Ein „Must Have“ ist die Verkostung von Schwefelwasser und des „Badener Lumpentürls“, dieses besonderen Badener Weißweins im Gewölbe des mittelalterlichen Heiligenkreuzerhofs. Wir steigen auch zur ältesten Schwefelquelle der Stadt hinunter und „baden“ kurz im historischen Frauenbad, heute Arnulf-Rainer-Museum.

Unsere Empfehlung: ca. 90 Minuten

Jetzt buchen:  
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

Baden: „Die schönste Garten- und Blumenstadt Europas“

Der Weg führt durch zwei historische Gartenanlagen: Von Österreichs größtem Rosengarten mit rund 25 0000 Rosen in den stadtnahen Kurpark mit sortenreichem Baumbestand und malerischen Anlagen hinauf zum Beethoventempel. Der traumhafte Ausblick auf die Stadt am Übergang der Ostalpenausläufer zur pannonischen Ebene öffnet Herz und Geist und animiert zu vielfältigen Betrachtungen der Entwicklung der Stadt Baden.

Unsere Empfehlung: ca. 3 Stunden – dieser Spaziergang kann auch in zwei Teilen gemacht werden

Jetzt buchen:  
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

Jüdisches Leben in Baden

Der Spaziergang fühlt Spuren des jüdischen Lebens der einst blühenden, drittgrößten jüdischen Gemeinde Österreichs in Baden und ihrer Verankerung in der Geschichte der Stadt nach. Er zeigt Orte an welchen es Einrichtungen wie Traiterien, die Mikwe oder die Chewra Kadischa gab und wo jüdische Persönlichkeiten lebten und wirkten: Der Weg führt vom neu errichteten Mahnmal am Josefsplatz in 12 Stationen quer durch die Stadt bis ins heutige jüdische Leben, zur Synagoge – sie ist die einzige der einst 27 Synagogen in Niederösterreich.

Unsere Empfehlung: ca. 90 Minuten

Jetzt buchen:  
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

Baden: „Stadt der Frauen!“

Starke, kluge und schöne Frauen aus Herrscherhäusern, aus der Welt des Theaters, der Musik und der Politik haben engsten Bezug zu Baden – seien es die Kaiserinnen Maria Theresia, Caroline Augusta, Zita, Fanny von Arnstein, Konstanze Mozart oder Bertha von Suttner - ein Einblick in das who is who unter den Grand Dames in Geschichte und Gegenwart und ihres bis heute wichtigen und interessanten Wirkens.

Unsere Empfehlung: ca. 90 Minuten

Jetzt buchen:  
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

Verewigt in Bronze und Stein - Die Denkmäler Badens erzählen

Götter, Musen, Heilige, Legenden aus der Welt der Künste sowie Märchenwesen finden sich auf unseren Wegen: Sie erzählen von Großereignissen, von Verzweiflung und Not, von Wünschen und Hoffnungen oder sind Erinnerungen an heraussagende Persönlichkeiten – stets eng verwoben mit der Geschichte unserer Stadt - ob Erato, Undine, Flora, Lanner oder Strauß. Aber was waren die Anlässe für die Errichtung, wer die Schöpfer, wer ihre Auftraggeber? Der Spaziergang klingt bei Rosé Frizzante im Arnulf Rainer Museum aus.

Unsere Empfehlung: ca. 90 Minuten

Jetzt buchen:  
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

„Verliebt in Baden!“

Das unvergleichliche Flair der Stadt und seine Nähe zum Kaiserhaus boten eine stimmungsvolle Umgebung wie auch einen passend privaten Rückzugsort außerhalb von Wien für berühmte Liebespaare wie Constanze und Wolfgang Amadeus Mozart, Lilly und Johann Strauß oder Friedrich von Gentz und Fanny Elßler. Zitate aus heißen Liebesbriefen geben intime Einblicke in das Leben dieser Paare - Romantik pur!

Unsere Empfehlung: ca. 90 Minuten

Jetzt buchen:  
> Christine Triebnig-Löffler
 

 

© Werbung&Co Werbeagentur e.U., Am Mühlgraben 213, 2392 Grub im Wienerwald